Windbachkees

Das Windbachkees ( Kees , Tiroler-Südburgisch, Gletscher ‚) ist ein im frühen 20. Jahrhundert verschwundener Gletscher am Krimmler Tauern in Salzburg .

Der Gletscher erstreckte sich ein Nordostflanke Dezember der dreieck in das Windbachtal , Einem verbunden Nebental Dezember Krimmler Achental im Oberpinzgau . Of this Gletscher Hass in der Eiszeit des Windbachtal ausgeschürft, und stelle Dann im zuge Dezember Gletscherschwunds EINES Nebengletscher Dezember Venediger -Gletschers dar, Und dann das Quellgebietes des Windes Bach . Read More…

Wildenkees

Das Wildenkees ist ein Gletscher im Gschlößkamm im Bezirk Lienz (Osttirol). Es liegt südlich des Wildenkogels .

Beim Wildenkees Handelt es sich um EINEN Kargletscher [2] , wo Östlich wo Wildenkogelscharte ( 2858 m ü. A. ) , um sie Wildenkogel between ( 3021 m ü. A. ) im Norden und sie Schnitzkogel im Süden Liegt. Anfang der 1870er Jahre vollständig Wildenkees es noch das Gletscherkar oberhalb von rund 2600 metern Höhe aus gesamt, während der vom Wildenkees geschaffenen Wildensee ( 2515 m ü. A. ) eisfrei ist. [3] Im züge des Gletscherschwundes seit der Mitte des 19. Jahrhunderts Sind vom Wildenkees nur noch Reste vorhanden, Wobei sich im züge des Rückzugs des gletscher in rund 2700 metern Höhe ein Weiterer Gletschersee Gebildet hat. Read More…

Vernagtferners

Dort ist der Vernagtferner [ fɐnaktˌfɛrnɐ ] ein ein Gletscher in den Ötztaler Alpen in Tirol . Es gibt nur eine Seite von 7,31 km². [2] und ist einer der größeren Gletscher der Ostalpen . Der Gletscher liegt auf der Südseite des Weißkamms . Die Haysticks in seinem Einzugsgebiet sind die Hochvernagtspitze und der Brochkogel . Auf der Karte Der Vernagtferner in Kleinen und Großen Vernagtferner unterteilt, wobei der Östlichen Teil des Brochkogels als Kleiner VernagtfernerEs wird angezeigt. Beide Teile sind nach wissenschaftlichen Kriterien nicht selbständig, eine separate Benennung zu rechtfertigen.

Der Vernagtferner ist historisch der am besten dokumentierte Gletscher der Ostalpen. Grund hierfür Ist Die Durch IHN- verursachten Gletscherseeausbrüche , vom 16. bis zum 19. Jahrhundert im sterben Ötztal gefürchtet Ist. [3] Heute Hasse des Vernagtferners vom Rofental ist zurückgekehrt und ist vom Gletscherrückgang besonders. Read More…

Übergossene Alm

Übergossene Alm ist sterben Bezeichnung der Gipfelflur des Hochkönig ( 2941 m ) in dem Berchtesgadener Alpen im Süden des Gemeindegebietes äusserst von Werfen . Dort befindet sich der Rest Eines Gletscher , wo früher das Fest gesamt Gipfelplateau bedeckt, noch 1888 Waren rund 5,5 km² Dezember Plateaus Vereister. Mittlerweile ist stirbt Gletscherfläche auf Weniger als 1,5 km² abgeschmolzen und die Gletscher in drei kleinen, spaltenfreie Teilbereiche zerfallen. Der Name des des Gletscher geht Auf eine Sagezurück. Read More…

Sulztalferner

Es Sulztalferner ist Einer der grösste Gletscher , wo die Stubaier Alpen . Ist befindet sich am Ende des Sulztal Nördlich Dezember Windach Daunkogels ( 3351 m ) Eulen Östlich der Wilden Leck ( 3361 m ). Im Zeitraum between 1997 und 2006 hat die Sulztalferner 0,32 km² eine Flach eingebüßt, stirbt Krieg der grösste absoluten Flächenverlust des österreichischen Gletscher , wo die Stubaier Alpen. [3] Read More…

Sulzenauferner

Der Sulzenauferner liegt im grünen Gletscher der Stubaier Alpen . Liegt im Bereich mit 3.507 m hohen Bergen dieses Gebirgszuges, des Zuckerhütls . Berühmter ist dauerhafter und effizienter Eisbruch . Der Gletscher ist von großen Teilen des StubaitalesAnsicht und verlauf der Gesamten Talschaft ihre Alpine Prägung. Seit dem letzten Hochstand der Gletscher um 1850 hat sich dramatisch und lang und verloren gearbeitet, diese Entwicklung verstärkte ihre Bedeutung in Jahren. 2013 schmolz die Verbindung des Eiswasserfalls über eine Felskante zur Gletscherzunge endgültig ab. Im Zungenbereich vereinigte sich der Sulzenauferner bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts mit Fernerstube , ein Gletscher, von der Westseite des Wilden Freigers herunterfließt. Read More…

Stubaier Gletscher

Stubaier Gletscher ist der Name für ein Gletscherskigebiet in Österreich , Tirol , Bezirk Innsbruck Land , in der Nähe von Neustift im Stubaital . Das Skigebiet liegt in den Stubaier Alpen, Nordöstlich der Stubaier Wildspitze (3.341 m). Die Anfahrt erfolgt durch das Stubaital .

Diese Skipiste liegt in Einer Höhenlage Zwischen 1.695 und 3.210 Meter. Die Lifte befinden sich auf den Gletschern Daunferner , Eisjochferner , Gaißkarferner , Fernauferner und Windachferner . Read More…

Copyright dialog-mariahilferstrasse.at 2018
Shale theme by Siteturner