Norische Alpen



Die Nordischen Alpen sind  ein Sammelbegriff für die Teile der Ostalpen , mein sehr unterscheidet sich von den Konzepten. Es wurde in verschiedenen Historien gefunden, wobei im Gegensatz dazu Raum auch andere bis heute verwuit.

Alpes Noricae der Römerzeit und Mittelalter

Der Begriff  Norische Alpen ( Alpes Noricae )  entstammt , wo Römerzeit und bezeichnen die Berge , wo  Provinz Noricum  in Tirol und Bayern  [1]  (im weiteren Sinne des nachmalige baierischen Stammesgebiet ). Auch in der karolingischen Divisio regnorumvon 806 Wird der alpenquer Passweg ausdrücklich als  “ pro alpes Norica “  benannt.  [2]

Historisches Konzept des 19. Jahrhunderts

Der Begriff Würde im 19. Jahrhundert  [1]  für Eine Dreiteilung wo Ostalpen in  Norische Alpen, Karnische Alpen (A. Carnicae)  und  Julische (A. Juliae)  oder  Carniola IS- Alpen  used. Das Dabei erstrecken sich this drei Gruppen über folgende Gebirgsgruppen, Wie sie sterben heute Alpenvereinseinteilung wo Ostalpen (AVE) Gibt:

  • Die Juliae vom Triglav (  Altar  :  Terglu  ) bis zu den Dinariden  Alpen  ( Dinariden ) – Die große Bedeutung Julian Alps ist demgegenüber nicht weitgehend
  • sterben Carnicae Entlang der Drau bis ein sterben speichern (alle: Sau) – das sind sterben heute Karni Chen Alpen (die DANACH noch immer Auch  Karnischen Hauptkamm  genannt Werden), sterben Gailtaler Alpen , sterben Karawanken , Steiner Alpen (  Kamniske  BZW.  Savinjske Alpe  , Save -Alpes‘) und das Bachergebirge  ( Pohorje )
  • und sterben Noricae Die ganze Gebiet von der Donau An der Drau (auch sterben heute östlich Nord und Zentralalp , Wobei Seinerzeit stirbt Westgrenze wo Ostalpen an der Dreiherrenspitze gesehen Wird).

Die klassische Einteilung der nordischen Alpen in:

  • Österreichische Alpen (Oberösterreichisch und Niederösterreichische Alpen endlich Wienerwald)
  • Salzburger Alpen Einschließliche Salzkammergutalpen
  • Steirische Alpen (Steiermark und Kärnten)
  • Triennale Alpen (Ostliches Trient )

Veraltetes Konzept im deutschsprachigen Raum

Später FASST Mann stirbt Norischen Alpen nurmehr als Eine Alpengliederung südlich Dezember Alpenhauptkamm auf, und zählt dazu sterben Gurktaler und Seetaler Alpen , Saualpe , Koralpe , Possruck  ( Kozjak )  – auch den Südwestteil wo Lavanttal Alpen – und das Bachergebirge .  [3]  DaMiT Liegen sterben Norischen Alpen between Drau und Mur (ohne sterben Grazer Stadt im Murknie) Höchster Gipfel wäre der Eisenhut Mit 2.441 m  . Auch of this Begriff ist heute ungebräuchlich geworden.  [4]

Alpi Noriche / Alpes Noriques der Partizione delle Alpi 1926

Heute noch in verwendung ist der Name der aber in der  Partizione Delle Alpi im Jahr 1926  , in dem in Italien und Frankreich, Auch die Schweiz Übliches Alpeneinteilung teils. Hier umfasst Stempelgruppe  Alpi Noriche / Alpes noriques  [5]  mit der Nummer 17 der Matrize Bereich Ostalpen between Sill ( Brennerpaß ) im Westen, Salzach – Enns – Palta – Schoberpaß – Liesing – Längstalfurche im Norden, Mur- Obdach Sattel – Lavant in Käse , und Eisack -Drau-Furche im Süden, auch der Östlichen Centralalpen (Nach Österreichischem Sprachgebrauch). Es ist der Großglockner ( 3798 m ü. A.  ) der höchsten Berg der Gruppe.

Sie sind willkommen zu:

  • 17a Tuxer Alpen (  Alpi  oder  Prealpi Teil Tux / Alpes  oder  Préalpes die Tux  , Auch  Alpi breoni orientali / Alpes breoni orientales  , Östliche Brenneralp ‚)
  • 17b Zillertaler Alpen  ( Alpi della / Alpes de Zillertal)
  • 17c Hohe Tauern  ( Alti Tauri )
  • 17d Niedere Tauern  ( Bassi Tauri )
  • 17e Kärntner Alpen  ( Alpi Carinzia )  – das sind sterben Gurktaler und Lavanttal Alpen (  Alpi della / Alpes de Gurktal  und  Alpi della / Alpes de Wolfsberg  )

Angrenzende Gruppen Sind 11. Rätisches Alpen  ( Alpi Retiche / Alpes Rhétiques )  im Westen, 15. Bayerische Alpen  ( [Pre-] Alpi Bavaresi / [Pre] Alpes bavarois )  , 22. Salzburg Alpen  ( [Pre-] Alpi Salisburghesi / [ Vor-] Alpes de Salzburg )  und 23 Österreichische Alpen  ( [prä-] Alpi dell’Austria / [pre] Alpes d’Autriche )  im Norden, 24 Steirische Voralpen  ( Prealpi di Stiria / Préalpes de la steirischen ) im Osten, und 18. Dolomiten  ( Dolomiti / Dolomiten )  , 19. Karnische Alpen  ( Alpi Carniche / Alpes carniques )  , 21. Karawanken  ( Caravanche / Karavanke )  im Süden.

Alpi Noriche / Alpin Aurine / Alpi di Stiria und Carinzia der SOIUSA

SOIUSA Sezione 19  Alpi Noriche

Nach der neuerdings propagierten  Suddivisione orografica Inter Unificata Teil Sistema Alpino  (Soiusa), sterben sterben italienisch / französische und sterben Deutsch / Österreichische Einteilung zu Verein sucht, Wird als Untergruppenbach 19  Alpi Noriche  (auch  Alpi Aurin  oder  Alpi di Stiria e Carinzia  , STEIRISCHE-Kärntnerische Alpen ‚) geführt. This Gruppierung umfasste nur das Gebiet Gurktaler Alpen südöstlich wo Turracher Höhe und Wolf Alpen, wo Höchsten Berg ist Dann die Grosse Rosennock ( 2440 m ü. A.  ). Sie ist dann ebenfalls kompletter Teil der Zentralalpen.  [5]

Siehe auch

  • Norium

Einzelstunden

  1. ↑  Hochspringen nach:a  b   Alpen  . In: Heinrich August Pierer , Julius Lappens (Hrsg.):  Universal Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit  . 4. Auflage. Band 1. 1857 Altenburg S. 349-351 ( zeno.org ).
  2. Hochspringen↑ Martin Bitschnau , Hannes Obermair :  Tiroler Urkundenbuch, II. Abteilung: Die Urkunden zur Geschichte des Receipts, Eisack- und Exhale Sprecher. Band 1: Bis zum Jahr 1140  . Universität Verlag Wagner, Innsbruck 2009, ISBN 978-3-7030-0469-8 , S. 51-52, Nr. 73.
  3. Hochspringen↑ Eintrag zu  Norische Alpen  im Österreich-Forum (in AEIOU Österreich-Lexikon )
  4. Hochspringen↑  Der Große Reader’s Digest Weltatlas.  Verlag Das Beste, Stuttgart 1966, führt die Nordischen Alpen in solchen Sinne.
  5. ↑  Hochspringen nach:a  b  Sergio Marazzi:  La „Suddivisione orografica internazionale unificata del Sistema Alpino“ (SOIUSA)  . (Italienisch, pdf , fioridimontagna.it).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright dialog-mariahilferstrasse.at 2018
Shale theme by Siteturner